Ileostoma – das Leben mit dem Beutel

titel2

Seit Anfang 2012 lebe ich jetzt mit dem Beutel.
Hier schreibe ich meine Erfahrungen als Känguruh auf.
Es gibt verschiedene Arten von Beuteln. Es gibt Einteiler und Zweiteiler.

Es gibt Ausstreifbeutel mit Klettverschluss und Beutel mit einem Hahn.
Prinzip: Der Dünndarminhalt läuft über ein Loch in der Bauchdecke in einen Vorratsbeutel, der dann „ausgestreift“ oder „abgelassen“ werden kann.

Ein Ileostoma wird dann eingesetzt, wenn der Dünn- oder Dickdarm nicht mehr in der Lage ist, seine Funktion zu erfüllen. Dies kann zeitweise so sein, oder für immer.
Bei mir ist dies für immer so.

Schreibe einen Kommentar